Der Regisseur Maximilian Schell, Oscar- wie auch Golden Globe Preisträger, hat im Schloss Kund von Somogyfajsz gedreht

Im Jahre 1969 herrschte reger Betrieb auf Schloss Kund (Kund-kastély). Der namhafte Regisseur, Maximilian Schell, hat hier mehrere Szenen seines Filmes „Erste Liebe” gedreht.

Erste Liebe ist eine deutsch-schweizerische Literaturverfilmung und Schells erste Regiearbeit. Sie entstand nach der gleichnamigen Novelle von Ivan Turgenjewaus dem Jahr 1860. Der Film erlebte am 10. Juli 1970 auf dem Internationalen Filmfestival in San Sebastian seine Uraufführung.

Die Novelle erzählt die tragische Liebesgeschichte zwischen einem 16-jährigen Knaben und einer jungen Frau und das Drama zwischen Vater und Sohn. Erste Liebe gilt als eines der beliebtesten und bekanntesten Kurzprosawerke Turgenjews. Sie basiert weitgehend auf autobiographischen Jugenderinnerungen.

Antal Widner, der Bühnenmaler des Filmes, hat unser Naturschutzzentrum im Schloss-Kund  besucht, und teilte uns diese interessante Begebenheit mit. An dieser Stelle danken wir ihm, für die während der Filmarbeiten gemachten Fotos, die wir in der unten stehenden Fotogalerie gerne zeigen.

HIER kann man den Film online sehen

Fotos von den Filmarbeiten


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.